23.01.2019 0 Kommentare

Heilpraktiker Farid Zitoun bloggt: Über den Mut und den Weg zum eigenen Glück

Auf der Suche nach dem Glück? Der Bottroper Vlogger zeigt, wie sich im Alltag ganz einfach das kleine & große Glück finden lässt

Mein Name ist Farid Zitoun und gemeinsam mit meinem Kollegen Christian Rüger kümmern wir uns täglich in der Praxis um die Menschen, denen es im Leben nicht so gut geht und die sich dann und wann vom Glück verlassen fühlen.

Ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr „Herzlich Willkommen auf dem naboblog!“. Nicht nur im Naturheilzentrum Bottrop (kurz: nabo) bietet das Jahresende die Gelegenheit, um einen Blick zurück zu werfen – und um einen Blick nach vorn zu wagen. Im Vordergrund steht für viele MenschEN die Frage nach dem Glücklichsein. Was hat mich glücklich gemacht? Und was kann ich tun, um auch in Zukunft glücklich zu werden und vor allem: Glücklich zu bleiben? Genau mit diesem Thema haben wir uns auch im aktuellen Vlog befasst. Von der Schauspielerin und Moderatorin Anke Engelke inspiriert, die der Suche nach Antworten was Glück ist und wann Menschen glücklich sind nachging. Aber schaut doch selbst:

Wer gesundheitlich angeschlagen ist, der verzweifelt oft an der eigenen Situation. Das erlebe ich in unserer Naturheilpraxis regelmäßig. Kein Wunder, denn schon eine kleine Erkältung sorgt manchmal dafür, dass wir aus dem körperlichen und seelischen Gleichgewicht geraten können. Umso wichtiger ist es, auch dann kleine Momente des Glücks zu erkennen und zu finden. Diese sind natürlich ganz individuell und können sich unterschiedlich zeigen.

Glück findet man oft dort, wo man es nicht erwartet

Mehr Glück im Alltag spüren - Tipps von den Experten für Lifestyle und Gesundheit

Als Alternativmediziner habe ich für die Leser des Naboblogs einige Tipps typisch #nabomade zum Glücklichwerden und Glücklichbleiben zusammengestellt und möchte diese natürlich hier mit Euch teilen. Diese können mindestens einmal am Tag dafür sorgen, dass ihr zwischen Sorgen, Stress und Ärger zwischendurch auch mal den sprichwörtlichen Sonnenschein seht. Das ist für jeden Lebensbereich wichtig: Studien zeigen zum Beispiel, dass glückliche Menschen auch im Job deutlich erfolgreicher sind als unglückliche Kollegen (siehe dazu hier: http://www.harvardbusinessmanager.de/blogs/karriere-warum-wir-nicht-aufhoeren-zu-arbeiten-a-945789-2.html)

  1. Beziehungen pflegen: Experten weisen darauf hin, dass wir eigentlich nur eine einzige Sache brauchen, um glücklich zu sein – und das sind stabile und gute Beziehungen (siehe dazu: https://www.rundschau-online.de/ratgeber/gesundheit/harvard-studie-diese-dinge-machen-uns-wirklich-gluecklich-25952408). Nicht nur der Partner, sondern auch das gesamte soziale Umfeld spielt dabei eine Rolle: Hier zählt aber Klasse statt Masse – lieber wenige gute als viele oberflächliche Freunde. Beziehungen begegnen uns aber nicht nur im Privatleben, sondern auch im Beruf: Wann habt ihr zum Beispiel das letzte Mal mit den Kollegen gelacht? Apropos Lachen:
  1. Lachen macht ebenfalls glücklich: Wer regelmäßig lacht, trägt damit auch zum eigenen Glück bei. Zum Thema Lachen und Gesundheit haben wir euch schon an anderer Stelle wichtige Hintergrundinformationen zusammengestellt: https://naturheilzentrum.com/de/news/nabomed-lachen-ist-die-beste-medizin/

 

  1. Stress reduzieren: Ob im Beruf oder im Privatleben – Stress kann dem eigenen Glück direkt im Weg stehen. Stress solltet ihr daher nach Möglichkeit reduzieren: Ob in Form von Sport, Entspannungstechniken oder bewussten Auszeiten. Die sogenannte Qualitytime (oder auf Deutsch: Qualitätszeit) schafft einen Ausgleich und hilft dabei, in angespannten Situationen einen kühlen Kopf zu behalten.
Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt: Glück braucht jeder MENSCH

Sogar Schokolade macht glücklich – aber nur vorübergehend

Wer traurig ist, greift in solchen Momenten gerne mal zur Schokolade. Klingt komisch, hilft aber tatsächlich: Studien belegen, dass die Inhaltsstoffe in der Schokolade einen spürbaren Effekt auf die Menschliche Psyche haben (https://www.medizin-transparent.at/macht-schokolade-gluecklich#ref1 oder auch hier: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24117885)

Leider halten die Glücksgefühle, die mit Schokolade, Obst & Co. „eingenommen“ werden, nicht lange an – und spätestens dann ist eine Alternative gefragt. Ich bin mir sicher, dass Ihr den einen oder anderen meiner Tipps als kleine Portion Glück in Euren Alltag integrieren könnt. Am Besten einfach machen – hier kann jeder nur gewinnen.

Glück lässt sich sprichwörtlich genießen

Nun interessiert mich aber, wie die Leser im Naturheilzentrum Bottrop Blog dem eigenen Glück auf die Sprünge helfen. Ob Schokolade oder Qualitytime: Womit schafft ihr euch eure ganz persönlichen Glücksmomente? Ich freue mich über Euren kreativen Input und die anderen Leser sicher auch: Kommentieren ist daher ausdrücklich erwünscht! Ich wünsche euch von Herzen ganz viel Glück und freue mich schon auf Eure Anregungen. Und jetzt ganz wortwörtlich „Glückauf“. Übrigens nicht verpassen! Weitere spannende Infos rund ums Thema Glück findet Ihr auch hier auf dem nabo Tumblr-Blog: https://naturheilzentrum-bottrop.tumblr.com/post/181035511599/der-weg-zum-glueck-nabomade

über den autor

farid zitoun

farid zitoun

... steckt MENSCHEN mit seiner guten laune und herzlichen art immer wieder aufs neue an. kompetenz, fürsorge und ein blick für den patienten hinter der krankheit zeichnen einen der beiden gründer des naturheilzentrums im ruhrgebiet aus. mit unbändiger kraft und viel engagement setzt sich farid zitoun täglich für seine patienten und darüber hinaus ein. auch damit sie wieder mut fassen können. die kinderheilkunde ist dabei eines seiner besonderen spezialgebiete und eine herzensangelegenheit für den passionierten alternativmediziner.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Netiquette für nabo Blog Kommentare

Die respektvolle Kommunikation

Das nabo-Team lädt dazu ein, Erfahrungen, Beiträge und Meinungen im Blog über die Kommentarfunktion auszutauschen. Der Austausch soll frei, offen und freundlich sein. Bitte beachten Sie fair und auf das Thema bezogen zu schreiben, selbst wenn Sie die in anderen Beiträgen geäußerten Meinungen nicht teilen. Die Möglichkeit Kommentare zu den Blogeinträgen zu schreiben, bezieht sich dabei ausschließlich auf die dort behandelten Themen. Bei speziellen Fragen zu Therapien oder individuellen Krankheitsbildern sowie zu Anmerkungen rund um das Naturheilzentrum Bottrop, freuen wir uns über Ihre persönliche Kontaktaufnahme oder Schreiben Sie uns

*bitte beachten sie unsere allgemeinen hinweise zu den von uns angebotenen therapien.

kontakt

in guter verbindung

der charme der einzigartigkeit des naturheilzentrum bottrop: kurze wege, kompetente fachkräfte als direkte ansprechpartner, persönliche erreichbarkeit, eloquenz und verbindlichkeit. überzeugende zuverlässigkeit, transparenz und achtsamkeit.  

kontakt